HOFREITSCHULE NEWS

Herzlich Willkommen auf den Seiten des neuen Reitkunstmagazins über klassisch-barocke Reitkunst und barocke Pferderassen.

  • PferdiaTV
  • Weidezaun

Sie haben ein interessantes Thema für uns? Einen anregenden Artikel? Eine Show oder Veranstaltung? Oder ein außergewöhnliches Pferd? Dann schreiben Sie uns, wir freuen uns über jede Anregung! hrs@baurichter.de

Wiener Hofreitschule sucht neuen Chef

Elisabeth Gürtler, Wiener Hofreitschule

News | CB | 07.10.2018

Elisabeth Gürtler führt die Wiener Hofreitschule in der österreichischen Hauptstadt seit Dezember 2007. Davor war sie lange Chefin des Hotels Sacher und organisierte von 1999 bis 2007 den Wiener Opernball. Erst im vergangenen Jahr hatte sie ihren Vertrag bei der Hofreitschule um fünf Jahre verlängert.

Schnaubendes Pferd – Glückliches Pferd?!

Gesundheit | FO | 30.07.2018

Haben sie mal darauf geachtet wie oft ihr Pferd schnaubt und hatten sie dabei das Gefühl, dass ihr Pferd dann glücklich ist? Dann sollten sie jetzt mal genauer darauf achten, wenn ihr Pferd schnaubt. Französische Forscher haben herausgefunden, dass schnauben ein Indikator für Glücksgefühle beim Pferd ist. 


Das Altwürttemberger Pferd

Altwürttemberger Pferd

Pferderassen | FN | 20.02.2018

Die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) hat das Altwürttemberger Pferd zur gefährdeten Nutztierrasse des Jahres 2018 erklärt.

Die offizielle Vorstellung der Rasse erfolgte im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Dr. Carina Krumbiegel, Zuchtleiterin des Pferdezuchtverbands Baden-Württemberg, kündigte für dieses Jahr weitere Aktivitäten mit Altwürttemberger Pferden an, unter anderem auf den Messen Pferd Bodensee in Friedrichshafen, Eurocheval in Offenburg sowie beim 100. Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart Bad Cannstatt.

feria espectáculo - Spanisches Flair im Rheinland

Barockreiten, Barockturnier

Termine Barockturnier | CB | 19.02.2018

Im Juli verwandelte sich die Anlage des Kölner Reit- und Fahrvereins in ein buntes Feria-Gelände. Auf der siebten feria espectáculo“ werden wieder eine Vielzahl verschiedener Barockpferde, reiner spanischen, portugiesischen und holländischen Rassen präsentiert. Durch ihre Schönheit und ihre Anmut faszinieren sie die Menschen seit Jahrhunderten. Besonders faszinierend für die Zuschauer, ist die Präsentation der landesüblichen Trachten und Kostüme.

DAYLIGHT …denn Wunder geschehen

Pferdetheater-DAYLIGHT denn Wunder geschehen

Termine | Wolf | 12.02.2018

Exklusiv auf der HORSICA: Das einzige dramaturgisch durchinszenierte Pferdetheater europaweit!

Termin: 23. bis 25.03.2018

„DAYLIGHT …denn Wunder geschehen“ ist eine Theaterinszenierung in zwei Akten, die sich um 22 nagelneue, beeindruckende Reitschaubilder rankt. Pferdetheater mit Buch, Schauspielern und einer durchgehenden Dramaturgie gibt es nur auf den Veranstaltungen der Messe & Marketing GmbH – also ein faszinierendes Erlebnis nicht nur für Pferdefreunde – und die Geschichte ist jedes Mal neu, also eine echte Premiere.

Eintrittskarten zu gewinnen

Pferde und Musik – Gehörstrapaze oder Ohrenschmaus?

Pferdeverhalten | Rebecca | 12.02.2018

Menschen und Musik – eine unzertrennliche Verbindung

Im Leben des Menschen spielt die Musik seit jeher, bewusst und/oder unbewusst, eine prägende Rolle.

Man findet sie in der Entwicklung geschichtlicher Epochen, sie ist so vielfältig wie kein anderes Medium, wird von einfachen Dschungelvölkern für Rituale verwendet, vertritt als Hymne ganze Nationen, füllt Opernhäuser und Konzertsäle. Musik vereint die Menschen, z.B. im Orchester oder Chor, beeinflusst sie in der Werbung und berührt, erschreckt oder erschüttert sie in der Filmbranche. Durch musikalische Früherziehung werden psychomotorische Fähigkeiten und Fertigkeiten trainiert. Sind wir glücklich, traurig oder wütend hören wir die passenden Lieder. Und aus einer schier endlosen Auswahl an sich ständig ändernden Titeln und Interpreten in Allerweltssprachen hat man die Qual der Wahl.

Musik in der Reiterwelt

Musik ist nahezu allgegenwärtig und so bleibt es nicht aus, dass sie auch unter Reitern eine Rolle spielt. Man hört Musik in Stallgassen, Reithallen, auf Turnieren, Messen und Pferdeshows. Laute und leise Klänge, schnelle und langsame Rhythmen. In der Dressurkür begleitet sie das reiterliche Können auf höchstes Niveau.

Da kommt zwangsläufig irgendwann die Frage auf: Was sagen denn unsere Pferde zu dieser für sie eigentlich so unnatürlichen Beschallung? Gewöhnen sie sich daran, finden sie vielleicht sogar Gefallen an dem ein oder anderen Stück, gibt es so etwas wie tierischen Musikgeschmack oder sind unsere vierbeinigen Freunde von dem Gedudel total genervt?

KÖNIGS Barockpferde Cup

Termine / Barockpferdecup | PR | 09.02.2018

Farbenfroh und elegant präsentieren sich Reiter und Pferde im KÖNIGS Barockpferde Cup im Mai auf der EQUITANA Open Air in Neuss. Auf PREs, Lusitanos, Friesen & Co. treten die Reiter in Prüfungen der Klassen A bis S an. Neu in diesem Jahr: Alle Prüfungen werden als Kür geritten.

Die Dressurprüfungen der Kl. A und L finden am Freitag, den 25. Mai im Showring des Pferdesport-Festivals statt. Am Samstag, den 26. Mai präsentieren sich die Vertreter der höheren Klassen mit Kür-Prüfungen auf M- und S-Niveau, teilweise auch in barocken Kostümen oder landestypischer Tracht, passend zur Pferderasse.

Neuer Hufbeschlag alle vier bis sechs Wochen

Gesundheit | CB | 16.01.2018

Schon seit der Antike gibt es eiserne Hufeisen, welche die Hufe der Pferde vor frühzeitiger Abnutzung des natürlichen Hornes schützen. Auf Grund von Beobachtungen und Erfahrungen wissen wir, dass alle vier bis sechs Wochen der Hufbeschlag erneuert werden muß. Die Wissenschaftlerin Kirsty Lesnaik vom Hartpury College University Center hat jetzt im Rahmen eines Forschungsprojekts ergründet warum das so ist und was genau in diesem Zeitraum im Huf passiert.

Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland

Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e. V. /  BfkbR

"Der Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e. V. (BfkbR) widmet sich der Bewahrung des Gedankenguts der klassisch-barocken Reiterei. Dazu gehört insbesondere die Pflege und Ausbildung gerade derjenigen Elemente, die in der Barockreiterei begründet wurden, jedoch von der heutigen Reiterei seitens der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) definierten Dressur nicht übernommen worden sind.

Buchtipp

BAROCKREITEN - klassische Dressur in höchster Vollendung

Barockreiten | Rebecca | 02.02.2018

Die Entstehung des Barockreitens

Die Bezeichnung Barockreiten ergibt sich aus dem Zeitalter des Barock (ca. 1600-1750).

Bereits aus der Renaissancezeit gibt es Überlieferungen, die Feldübungen mit Pferden zum Zweck der Kriegsvorbereitung beschreiben. Bis heute bekannte Schriften von Reitmeistern wie Antoine de Pluvinel behandelten schon Traververschiebungen, Pirouetten, rasantes und wendiges Reiten zum Zwecke der Waffengänge und Schulsprünge als Verteidigungsstrategien im Gefecht. 

Reitkunstmagazin barock Reiten und barocke Pferderassen

Unterstützen Sie uns, und machen Sie auf unser Reitkunstmagazin aufmerksam.

Hier ein Banner für einen Backlink auf Ihre Webseite.

www.hofreitschule.news