HOFREITSCHULE NEWS

Herzlich Willkommen auf den Seiten des neuen Reitkunstmagazins über klassisch-barocke Reitkunst und barocke Pferderassen.

  • PferdiaTV
  • Weidezaun

Sie haben ein interessantes Thema für uns? Einen anregenden Artikel? Eine Show oder Veranstaltung? Oder ein außergewöhnliches Pferd? Dann schreiben Sie uns, wir freuen uns über jede Anregung! hrs@baurichter.de

Ein Lusitano für das spanische Team

 CHIO Aachen

News | FO | 11.07.2018

Am Freitag beginnt der CHIO Aachen. Für gewöhnlich starten im Nationenpreis der Dressurreiter auch die Paare, die in der engeren Auswahl für große Championate des jeweiligen Jahres stehen. So auch in diesem Jahr. Im September starten die Weltreiterspiele im U.S amerikanischen Tryon, für die auch das spanische Team qualifiziert ist.

Arbeiten für die Spanische Hofreitschule Wien

Heldenberg Lipizzaner

Mit den weißen Hengsten zu arbeiten ist der Traum vieler Pferdebegeisterter. Dieser Traum kann jetzt wahr werden. Die Spanische Hofreitschule Wien sucht eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter für die Pferdepflege für das Trainingszentrum am Heldenberg.

Das Trainingszentrum am Heldenberg, ist neben dem Gestüt Piber, eine der beiden Außenstellen der Spanischen Hofreitschule.  Zum einen ist es die Ausbildungsstelle der Junghengste und zum anderen auch das Sommerquatier der Schulhengste. Die Nachwuchsstars lernen hier behutsam die ersten Schritte auf ihrem Weg irgendwann einmal in der Wiener Hofburg aufzutreten. Die Schulhengste wiederum erholen sich hier auf Paddocks und leichtem Training. Auch die ehemaligen Stars genießen ihren wohlverdienten Ruhestand. Des Weiteren bietet das Trainingszentrum am Heldenberg auch Weiterbildungskurse an. Das Angebot umfasst Theorieseminare, Unterricht von Reitern mit ihren eigenen Pferden sowie Seminare mit internationalen Experten.

SHOWFREUNDE AUFGEPASST

Pferdeauktion Showpferde

News | FO | 27.06.2018

Pferdeauktionen gibt es bekanntlich oft. Doch dieses Mal sind es keine schnellen Vollblüter oder sportliche, sondern edle Showpferde. Am 01.07.2018 wird auf der Reitanlage Mönchshof in Mönchengladbach die Versteigerung von 18 Showpferden stattfinden. Darunter auch PRE´s, Lusitanos und Menorquiner.  Die Pferde wurden für eine große internationale Show ausgebildet. Da dieses Projekt beendet ist, werden nun die Pferde versteigert.  Anbieter der Pferde ist die Equestrian Globe GmbH und das ganze läuft unter der Leitung von MennrathS – Auktionen für Pferd und Landwirtschaft.

Das Auktionslot kann man sich bereits anschauen. http://manager.mennraths.de/files/kataloge/pdf/pdf_1529593602.pdf

Die Veranstaltung findet am 01.07.2018 um 15 Uhr statt. Bereits vorher gibt es um 11 Uhr eine Präsentation bzw. können die Pferde ab 10 Uhr besichtigt werden. 

Quelle: http://manager.mennraths.de/files/kataloge/pdf/pdf_1529593602.pdf


Das Altwürttemberger Pferd

Altwürttemberger Pferd

Pferderassen | FN | 20.02.2018

Die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) hat das Altwürttemberger Pferd zur gefährdeten Nutztierrasse des Jahres 2018 erklärt.

Die offizielle Vorstellung der Rasse erfolgte im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Dr. Carina Krumbiegel, Zuchtleiterin des Pferdezuchtverbands Baden-Württemberg, kündigte für dieses Jahr weitere Aktivitäten mit Altwürttemberger Pferden an, unter anderem auf den Messen Pferd Bodensee in Friedrichshafen, Eurocheval in Offenburg sowie beim 100. Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart Bad Cannstatt.

feria espectáculo - Spanisches Flair im Rheinland

Barockreiten, Barockturnier

Termine Barockturnier | CB | 19.02.2018

Im Juli verwandelte sich die Anlage des Kölner Reit- und Fahrvereins in ein buntes Feria-Gelände. Auf der siebten feria espectáculo“ werden wieder eine Vielzahl verschiedener Barockpferde, reiner spanischen, portugiesischen und holländischen Rassen präsentiert. Durch ihre Schönheit und ihre Anmut faszinieren sie die Menschen seit Jahrhunderten. Besonders faszinierend für die Zuschauer, ist die Präsentation der landesüblichen Trachten und Kostüme.

DAYLIGHT …denn Wunder geschehen

Pferdetheater-DAYLIGHT denn Wunder geschehen

Termine | Wolf | 12.02.2018

Exklusiv auf der HORSICA: Das einzige dramaturgisch durchinszenierte Pferdetheater europaweit!

Termin: 23. bis 25.03.2018

„DAYLIGHT …denn Wunder geschehen“ ist eine Theaterinszenierung in zwei Akten, die sich um 22 nagelneue, beeindruckende Reitschaubilder rankt. Pferdetheater mit Buch, Schauspielern und einer durchgehenden Dramaturgie gibt es nur auf den Veranstaltungen der Messe & Marketing GmbH – also ein faszinierendes Erlebnis nicht nur für Pferdefreunde – und die Geschichte ist jedes Mal neu, also eine echte Premiere.

Eintrittskarten zu gewinnen

Pferde und Musik – Gehörstrapaze oder Ohrenschmaus?

Pferdeverhalten | Rebecca | 12.02.2018

Menschen und Musik – eine unzertrennliche Verbindung

Im Leben des Menschen spielt die Musik seit jeher, bewusst und/oder unbewusst, eine prägende Rolle.

Man findet sie in der Entwicklung geschichtlicher Epochen, sie ist so vielfältig wie kein anderes Medium, wird von einfachen Dschungelvölkern für Rituale verwendet, vertritt als Hymne ganze Nationen, füllt Opernhäuser und Konzertsäle. Musik vereint die Menschen, z.B. im Orchester oder Chor, beeinflusst sie in der Werbung und berührt, erschreckt oder erschüttert sie in der Filmbranche. Durch musikalische Früherziehung werden psychomotorische Fähigkeiten und Fertigkeiten trainiert. Sind wir glücklich, traurig oder wütend hören wir die passenden Lieder. Und aus einer schier endlosen Auswahl an sich ständig ändernden Titeln und Interpreten in Allerweltssprachen hat man die Qual der Wahl.

Musik in der Reiterwelt

Musik ist nahezu allgegenwärtig und so bleibt es nicht aus, dass sie auch unter Reitern eine Rolle spielt. Man hört Musik in Stallgassen, Reithallen, auf Turnieren, Messen und Pferdeshows. Laute und leise Klänge, schnelle und langsame Rhythmen. In der Dressurkür begleitet sie das reiterliche Können auf höchstes Niveau.

Da kommt zwangsläufig irgendwann die Frage auf: Was sagen denn unsere Pferde zu dieser für sie eigentlich so unnatürlichen Beschallung? Gewöhnen sie sich daran, finden sie vielleicht sogar Gefallen an dem ein oder anderen Stück, gibt es so etwas wie tierischen Musikgeschmack oder sind unsere vierbeinigen Freunde von dem Gedudel total genervt?

KÖNIGS Barockpferde Cup

Termine / Barockpferdecup | PR | 09.02.2018

Farbenfroh und elegant präsentieren sich Reiter und Pferde im KÖNIGS Barockpferde Cup im Mai auf der EQUITANA Open Air in Neuss. Auf PREs, Lusitanos, Friesen & Co. treten die Reiter in Prüfungen der Klassen A bis S an. Neu in diesem Jahr: Alle Prüfungen werden als Kür geritten.

Die Dressurprüfungen der Kl. A und L finden am Freitag, den 25. Mai im Showring des Pferdesport-Festivals statt. Am Samstag, den 26. Mai präsentieren sich die Vertreter der höheren Klassen mit Kür-Prüfungen auf M- und S-Niveau, teilweise auch in barocken Kostümen oder landestypischer Tracht, passend zur Pferderasse.

HIPPOLOGICA scharrt mit den Hufen

HIPPOLOGICA 2018

Veranstaltungen | PR | 24.01.2018

Am Donnerstag beginnt die HIPPOLOGICA –erstmals im Rahmen der Internationalen Grünen Woche. Im Fokus des größten Reitsportevent der Hauptstadt stehen informative Seminare zum Thema Pferdegesundheit (25.-28.1.) sowie anspruchsvolle Spring-, Dressur- und Voltigierturniere bis zur Klasse S** (26.-28.1.). Durch die Einbettung in die Grüne Woche ergeben sich für die HIPPOLOGICA-Besucher teilweise neue Öffnungszeiten und Ticketbedingungen, die Schülern, Pferdefans und Familien viele Varianten für den geplanten oder spontanen Messebesuch bieten.

Deutschen Meisterschaften Working Equitation

Termine | CB | 08.02.2018

Die Deutschen Meisterschaften Working Equitation findet in diesem Jahr vom 14.-16. September 2018 in Thierhaupten/Ötz statt. Drei Tage lang werden Reiter um den Meisterschaftstitel der Working Equitation in der Einzel- und Mannschaftswertung antreten. Die Working Equitation bietet Sport auf höchstem Niveau und begeistert das Publikum mit Präzision, Teamwork, Spannung und vor allem Freude am und mit dem Partner Pferd.

Neuer Hufbeschlag alle vier bis sechs Wochen

Gesundheit | CB | 16.01.2018

Schon seit der Antike gibt es eiserne Hufeisen, welche die Hufe der Pferde vor frühzeitiger Abnutzung des natürlichen Hornes schützen. Auf Grund von Beobachtungen und Erfahrungen wissen wir, dass alle vier bis sechs Wochen der Hufbeschlag erneuert werden muß. Die Wissenschaftlerin Kirsty Lesnaik vom Hartpury College University Center hat jetzt im Rahmen eines Forschungsprojekts ergründet warum das so ist und was genau in diesem Zeitraum im Huf passiert.

Reiterhöfe und Ihre Spezialitäten

Auf diesen Seiten möchten wir unseren Lesern Reiterhöfe und Ausbildungsställe in allen Regionen Deutschlands vorstellen.

Ausbildung von Reiter und Pferd, Lehrgänge und Seminare oder Pferdezucht und Verkauf - hier finden unsere Leser demnächst viele Angebote für alle Leistungsstufen und Interessen.

Nutzen sie die Chance und stellen auch Sie Ihren Hof und Ihre Angebote vor.

Buchtipp

BAROCKREITEN - klassische Dressur in höchster Vollendung

Barockreiten | Rebecca | 02.02.2018

Die Entstehung des Barockreitens

Die Bezeichnung Barockreiten ergibt sich aus dem Zeitalter des Barock (ca. 1600-1750).

Bereits aus der Renaissancezeit gibt es Überlieferungen, die Feldübungen mit Pferden zum Zweck der Kriegsvorbereitung beschreiben. Bis heute bekannte Schriften von Reitmeistern wie Antoine de Pluvinel behandelten schon Traververschiebungen, Pirouetten, rasantes und wendiges Reiten zum Zwecke der Waffengänge und Schulsprünge als Verteidigungsstrategien im Gefecht. 

Reitkunstmagazin barock Reiten und barocke Pferderassen

Unterstützen Sie uns, und machen Sie auf unser Reitkunstmagazin aufmerksam.

Hier ein Banner für einen Backlink auf Ihre Webseite.

www.hofreitschule.news