HOFREITSCHULE NEWS

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Reitkunstmagazins über klassisch-barocke Reitkunst und barocke Pferderassen.

  • PferdiaTV
  • Weidezaun
  • La Pasion

Hohe Reitkunst des BfkbR

Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland

Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e. V. /  BfkbR

"Der Bundesverband für klassisch-barocke Reiterei Deutschland e. V. (BfkbR) widmet sich der Bewahrung des Gedankenguts der klassisch-barocken Reiterei. Dazu gehört insbesondere die Pflege und Ausbildung gerade derjenigen Elemente, die in der Barockreiterei begründet wurden, jedoch von der heutigen Reiterei seitens der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) definierten Dressur nicht übernommen worden sind.

BAROCKREITEN - klassische Dressur in höchster Vollendung

Barockreiten | Rebecca | 02.02.2018

Die Entstehung des Barockreitens

Die Bezeichnung Barockreiten ergibt sich aus dem Zeitalter des Barock (ca. 1600-1750).

Bereits aus der Renaissancezeit gibt es Überlieferungen, die Feldübungen mit Pferden zum Zweck der Kriegsvorbereitung beschreiben. Bis heute bekannte Schriften von Reitmeistern wie Antoine de Pluvinel behandelten schon Traververschiebungen, Pirouetten, rasantes und wendiges Reiten zum Zwecke der Waffengänge und Schulsprünge als Verteidigungsstrategien im Gefecht. 

Reitkunstmagazin barock Reiten und barocke Pferderassen

Unterstützen Sie uns, und machen Sie auf unser Reitkunstmagazin aufmerksam.

Hier ein Banner für einen Backlink auf Ihre Webseite.

www.hofreitschule.news