HOFREITSCHULE NEWS

Herzlich Willkommen auf den Seiten des neuen Reitkunstmagazins über klassisch-barocke Reitkunst und barocke Pferderassen.

Sie haben ein interessantes Thema für uns? Einen anregenden Artikel? Eine Show oder Veranstaltung? Oder ein außergewöhnliches Pferd? Dann schreiben Sie uns, wir freuen uns über jede Anregung! hrs@baurichter.de

feria espectáculo - Spanisches Flair im Rheinland

Barockreiten, Barockturnier

Termine Barockturnier | CB | 19.02.2018

Im Juli verwandelte sich die Anlage des Kölner Reit- und Fahrvereins in ein buntes Feria-Gelände. Auf der siebten feria espectáculo“ werden wieder eine Vielzahl verschiedener Barockpferde, reiner spanischen, portugiesischen und holländischen Rassen präsentiert. Durch ihre Schönheit und ihre Anmut faszinieren sie die Menschen seit Jahrhunderten. Besonders faszinierend für die Zuschauer, ist die Präsentation der landesüblichen Trachten und Kostüme.

DAYLIGHT …denn Wunder geschehen

Pferdetheater-DAYLIGHT denn Wunder geschehen

Termine | Wolf | 12.02.2018

Exklusiv auf der HORSICA: Das einzige dramaturgisch durchinszenierte Pferdetheater europaweit!

Termin: 23. bis 25.03.2018

„DAYLIGHT …denn Wunder geschehen“ ist eine Theaterinszenierung in zwei Akten, die sich um 22 nagelneue, beeindruckende Reitschaubilder rankt. Pferdetheater mit Buch, Schauspielern und einer durchgehenden Dramaturgie gibt es nur auf den Veranstaltungen der Messe & Marketing GmbH – also ein faszinierendes Erlebnis nicht nur für Pferdefreunde – und die Geschichte ist jedes Mal neu, also eine echte Premiere. Und das ist die Story:

Pferde und Musik – Gehörstrapaze oder Ohrenschmaus?

Pferdeverhalten | Rebecca | 12.02.2018

Menschen und Musik – eine unzertrennliche Verbindung

Im Leben des Menschen spielt die Musik seit jeher, bewusst und/oder unbewusst, eine prägende Rolle.

Man findet sie in der Entwicklung geschichtlicher Epochen, sie ist so vielfältig wie kein anderes Medium, wird von einfachen Dschungelvölkern für Rituale verwendet, vertritt als Hymne ganze Nationen, füllt Opernhäuser und Konzertsäle. Musik vereint die Menschen, z.B. im Orchester oder Chor, beeinflusst sie in der Werbung und berührt, erschreckt oder erschüttert sie in der Filmbranche. Durch musikalische Früherziehung werden psychomotorische Fähigkeiten und Fertigkeiten trainiert. Sind wir glücklich, traurig oder wütend hören wir die passenden Lieder. Und aus einer schier endlosen Auswahl an sich ständig ändernden Titeln und Interpreten in Allerweltssprachen hat man die Qual der Wahl.

Musik in der Reiterwelt

Musik ist nahezu allgegenwärtig und so bleibt es nicht aus, dass sie auch unter Reitern eine Rolle spielt. Man hört Musik in Stallgassen, Reithallen, auf Turnieren, Messen und Pferdeshows. Laute und leise Klänge, schnelle und langsame Rhythmen. In der Dressurkür begleitet sie das reiterliche Können auf höchstes Niveau.

Da kommt zwangsläufig irgendwann die Frage auf: Was sagen denn unsere Pferde zu dieser für sie eigentlich so unnatürlichen Beschallung? Gewöhnen sie sich daran, finden sie vielleicht sogar Gefallen an dem ein oder anderen Stück, gibt es so etwas wie tierischen Musikgeschmack oder sind unsere vierbeinigen Freunde von dem Gedudel total genervt?

KÖNIGS Barockpferde Cup

Termine / Barockpferdecup | PR | 09.02.2018

Farbenfroh und elegant präsentieren sich Reiter und Pferde im KÖNIGS Barockpferde Cup im Mai auf der EQUITANA Open Air in Neuss. Auf PREs, Lusitanos, Friesen & Co. treten die Reiter in Prüfungen der Klassen A bis S an. Neu in diesem Jahr: Alle Prüfungen werden als Kür geritten.

Die Dressurprüfungen der Kl. A und L finden am Freitag, den 25. Mai im Showring des Pferdesport-Festivals statt. Am Samstag, den 26. Mai präsentieren sich die Vertreter der höheren Klassen mit Kür-Prüfungen auf M- und S-Niveau, teilweise auch in barocken Kostümen oder landestypischer Tracht, passend zur Pferderasse.

BAROCKREITEN - klassische Dressur in höchster Vollendung

Barockreiten | Rebecca | 02.02.2018

Die Entstehung des Barockreitens

Die Bezeichnung Barockreiten ergibt sich aus dem Zeitalter des Barock (ca. 1600-1750).

Bereits aus der Renaissancezeit gibt es Überlieferungen, die Feldübungen mit Pferden zum Zweck der Kriegsvorbereitung beschreiben. Bis heute bekannte Schriften von Reitmeistern wie Antoine de Pluvinel behandelten schon Traververschiebungen, Pirouetten, rasantes und wendiges Reiten zum Zwecke der Waffengänge und Schulsprünge als Verteidigungsstrategien im Gefecht. 

HIPPOLOGICA scharrt mit den Hufen

HIPPOLOGICA 2018

Veranstaltungen | PR | 24.01.2018

Am Donnerstag beginnt die HIPPOLOGICA –erstmals im Rahmen der Internationalen Grünen Woche. Im Fokus des größten Reitsportevent der Hauptstadt stehen informative Seminare zum Thema Pferdegesundheit (25.-28.1.) sowie anspruchsvolle Spring-, Dressur- und Voltigierturniere bis zur Klasse S** (26.-28.1.). Durch die Einbettung in die Grüne Woche ergeben sich für die HIPPOLOGICA-Besucher teilweise neue Öffnungszeiten und Ticketbedingungen, die Schülern, Pferdefans und Familien viele Varianten für den geplanten oder spontanen Messebesuch bieten.

LOUVEN Working Equitation Cup

Working Equitation Cup

Veranstaltungen | PR | 24.01.2018

Von der traditionsreichen Hütearbeit der Rinderhirten in Südeuropa zum modernen, internationalen Turniersport - in den verschiedenen Teildisziplinen dieser anspruchsvollen Sportart sind Tempo, Harmonie, Rhythmus und Geschwindigkeit gefragt! Auf der EQUITANA Open Air präsentieren die Teilnehmer im LOUVEN Working Equitation Cup am Freitag, 25.05. und Sonntag, 27.05.2018 Ausschnitte aus den Wettkämpfen der Working Equitation in Dressur, Trail und Speed Trail. 

Der KATINA Show-Cup auf der EQUITANA Open Air- jetzt bewerben bis zum 11.02.18! 

Veranstaltungen | PR | 19.01.2018

Im KATINA Showcup am Samstag, den 26. Mai 2018 können sich Newcomer mit ihrem Schaubild vor großem Publikum und einer fachkundigen Jury präsentieren. Ob mit einer Freiheitsdressur, einer tollen Quadrille, Zirkuslektionen oder einer Kür - hier können die Showstars von morgen zeigen was sie können!  Nach einer Vorauswahl im Online-Voting präsentieren sich acht Bewerber der Jury und dem Publikum im großen Showring der EQUITANA Open Air – und der Gewinner qualifiziert sich automatisch für den Show-Cup auf der EQUITANA 2019 in Essen!

Foto: EQUITANA/Sven Cramer

Ausschreibung

Neuer Hufbeschlag alle vier bis sechs Wochen

Gesundheit | CB | 16.01.2018

Schon seit der Antike gibt es eiserne Hufeisen, welche die Hufe der Pferde vor frühzeitiger Abnutzung des natürlichen Hornes schützen. Auf Grund von Beobachtungen und Erfahrungen wissen wir, dass alle vier bis sechs Wochen der Hufbeschlag erneuert werden muß. Die Wissenschaftlerin Kirsty Lesnaik vom Hartpury College University Center hat jetzt im Rahmen eines Forschungsprojekts ergründet warum das so ist und was genau in diesem Zeitraum im Huf passiert.

Reiterhöfe und Ihre Spezialitäten

Auf diesen Seiten möchten wir unseren Lesern Reiterhöfe und Ausbildungsställe in allen Regionen Deutschlands vorstellen.

Ausbildung von Reiter und Pferd, Lehrgänge und Seminare oder Pferdezucht und Verkauf - hier finden unsere Leser demnächst viele Angebote für alle Leistungsstufen und Interessen.

Nutzen sie die Chance und stellen auch Sie Ihren Hof und Ihre Angebote vor.

Herzklopfen vor der HORSICA

Termine | Birgit Wolf | 05.01.2018

Die HORSICA 2018 rückt näher, die Programme stehen, die meisten Standplätze sind vergeben – jetzt gibt es viele technische Details zu regeln, und das Lampenfieber stellt sich ein. Nicht mehr lange, dann werden ca. 70 LKWs mit Sand, Tribünenteilen und Material nach Bad Salzuflen fahren, um die Arena der HORSICA aufzubauen…Viele neue Details werden die HORSICA attraktiver und vielseitiger machen.

Feldenkrais für Reiter – für ein harmonisches Miteinander

Ausbildung | Steffi Gottschalk | 27.12.2017

 

„Wenn du nur eine Wahl hat, bist du wie ein Stein. Wenn du zwei hast, bist du wie ein Lichtschalter. Ab drei Wahlmöglichkeiten beginnst du Mensch zu sein.“ Moshé Feldenkrais

Liebe Reiter, wie viele Wahlmöglichkeiten und Kombinationen unseres eigenen Körpers benötigen wir, wenn wir unser Pferd fein, freundlich und einfach gut reiten möchten? Rechte Wade, linker Sitzbeinhöcker, rechte Hand mit weichem Handgelenk. Dabei ein lockerer Nacken und ein frei schwingender Rücken, lockere Arme … und im nächsten Moment eine andere Kombination der Körperteile.

FEIRA 3. – 8. Juli 2018
in den Oliveira Stables, 86875 Waal

Termine | PR | 18.12.2017

 

In Portugal, der Heimat von Manuel Jorge de Oliveira, bezeichnet man mit FEIRA eine Messe, die eine Plattform zum Präsentieren, Erleben, Informieren und Feiern bietet. Diese Tradition haben wir in den Oliveira Stables im Juli 2017 aufleben lassen.

Das spanische Pferd:
eine der meist verwendeten Veredlerrassen weltweit

Pferderassen | Rebecca | 09.12.2017 

Das spanische Pferd, heute Pura Raza Española (PRE), genannt, gehört zu den ältesten Reitpferderassen der Welt. Ob als mutiges Schlachtpferd, stolzes Reittier der Könige oder talentiertes Dressurpferd, das spanische Pferd hat seit jeher eine große Rolle an der Seite des Menschen gespielt und war maßgeblich an der Entstehung der modernen Reitlehre beteiligt. Kein Wunder also, dass es sehr häufig eingesetzt wurde, um  andere Pferderassen zu veredeln oder neue Rassen zu gründen.

In Spanien selbst ist der Hispanoaraber als beliebte Kreuzung bekannt. Diese Kombination bringt Pferde von außerordentlicher Schönheit hervor und vereinigt den guten Charakter und die Robustheit des PREs mit der Bewegungsfreude und Widerstandsfähigkeit des arabischen Pferdes.

Alter Real - königliche Pferde - das älteste Gestüt Portugals

News | Rebecca | 06.12.2017

König João V. "der Großherzige" gründete gemeinsam mit dem portugiesischen Staat im Jahr 1748, der Blütezeit des iberischen Pferdes, das Königliche Gestüt von Alter. Es liegt nahe dem Städtchen Alter do Chão im Alentejo. Unweit davon besaß der König einen Landstrich, der für die Pferdezucht berühmt war, ideal für das Gestüt. Die Zucht basiert auf spanischen Stuten, über die Jahre waren es 150 an der Zahl, und spanischen und portugiesischen Hengsten, die ausgesucht wurden nach Eignung für die klassische Reitkunst und die hohe Schule.

Internationale Messe rund um das reinrassige spanische Pferd (PRE)

News | Rebecca | 30.11.2017

Jedes Jahr in der dritten Novemberwoche verwandelt sich die andalusische Stadt Sevilla in eine Pilgerstätte für Liebhaber der spanischen Pferde:

Die Züchtervereinigung für reinrassige spanische Pferde, genannt ANCCE  (Asociación Nacional de Criadores de Caballos de Pura Raza Española (PRE)) veranstaltet seit 1991, unter der Schirmherrschaft des spanischen Königshauses, in Sevillas Kongresszentrum eine internationale Messe, speziell und exklusiv für PRE-Pferde.

Dieses Ereignis ist nicht nur einzigartig in der Pferdewelt, sondern mit über 200.000 Besuchern aus über 30 Ländern, neben den Osterprozessionen und der Feria, auch ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für die Provinzhauptstadt.

Reithalfter

Wissenswertes | Hofsattlerei Cosack | 21.11.2017

Der Trensen- oder Kandarenzaum wird in der klassischen Reitweise grundsätzlich mit einem Reithalfter verwendet. Dieses besteht aus einem Nasenriemen, der um den Nasenrücken und den Unterkiefer verläuft, und dem Genickstück, mit dem das Reithalfter in der gewünschten Höhe fixiert wird. Der Nasenriemen verläuft unter den Backenstücken der Zäumung damit die Backenstücke und damit die Trensenringe frei beweglich bleiben.

Dominant weiße Freiberger

weisse Freiberger-Pferde

Barockpferde | Natalie Hürlemann | 16.11.2017

Als ich vor 13 Jahren meine Freibergerstute kaufte und im Anschluss an Freibergertagen teilnahm, kannte ich, wie die meisten, den weißen Freiberger noch nicht. Ein Freiberger ist braun oder fuchsfarbig, dass es auch Schimmel gibt, aber das schon recht selten, wusste ich. Daher war ich von den Gestalten welche ich da sah, völlig fasziniert: Strahlend weiß, mit rosafarbener Haut, im Sonnenlicht perlfarben glänzend- dazu auch "Schecken". Sehr, sehr wenige, seltene Vertreter waren zu sehen. Vorläufig dachte ich, dass diese Pferde die Farbe von anderen, eingekreuzten Rassen erhalten haben mussten, da auch im Rassebeschrieb diese nicht existieren.

Koppen beim Pferd

Koppen beim Pferd

Gesundheit | Rebecca |  10.11.2017

Um das Thema Koppen beim Pferd halten sich bis heute viele Mythen. Einer davon oder vielleicht sogar der größte Irrglaube: Koppen ist eine Krankheit. Denn beim Koppen handelt es sich um eine Verhaltensstörung, von der vor allem domestizierte Pferde betroffen sind. Bei Wildpferden ist bis heute kein Fall des Koppens bekannt.

Clippen - ein Sinnesorgan der Pferde wird "ausrasiert"

Gesundheit | Rebecca | 23.10.2017

Wer schön sein will muss leiden. Diesen Spruch übertragen wohl viele Reiter und Züchter auf ihre Pferde. Damit die Tiere vermeintlich bestmöglich auf Schauen und Turnieren präsentiert werden, schreckt man nicht einmal davor zurück, die empfindlichen Tasthaare an Maul, Augen und Ohren zu entfernen.

Das so genannte "Clippen" beschreibt das Abschneiden oder Rasieren der Tasthaare (Fibrissen). Es ist gemäß Paragraph 6 des deutschen Tierschutzgesetzes bereits seit fast 20 Jahren verboten. Auch in Österreich und in der Schweiz besteht dieses Verbot.

Auswirkung von Gebissen und Zügeln auf die Atmung von Pferden

Bei starker Bewegung verschließen Pferde das Maul, um das Eindringen von Luft in den Mundraum zu verhindern. Dadurch stabilisiert der erzeugte Unterdruck den weichen Gaumen (soft palate) bzw. das Gaumensegel und drückt es fest gegen die Zungenwurzel: So b

Gesundheit | Rebecca | 04.10.2017

In den letzten Jahren wurde wiederholt über die Einwirkung von Nasen- und Sperriemen auf die Atmung von Pferden diskutiert.

Die Wissenschaftler David J. Mellor und Ngaio J. Beausoleil vom Zentrum für Tierwohl-Forschung und Biotethik der Massey University in Neuseeland haben im Mai 2017 eine Analyse und Zusammenfassung des aktuellen Foschungsstandes zu diesem Thema veröffentlicht. In ihrer Meta-Studie „Equine Welfare during Exercise: An Evaluation of Breathing, Breathlessness and Bridles" befassen sie sich auch mit der ebenso wichtigen Frage nach dem Einfluss von Gebiss und Zügel auf die Atmung des Pferdes in der Arbeit.

Zukunft des Landgestüts Dillenburg

Landgestüt Dillenburg

News | fn-press | 21.09.2017

Ministerium schottet sich ab, Hengste stehen zum Verkauf

Dillenburg/Warendorf. Gut einen Monat ist es her, dass die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) den Erhalt des hessischen Landgestütes zugesichert hat und kurzfristig mehr Auslauf für die Pferde schaffen wollte. Passiert ist bisher lediglich, dass die acht Hengste des Gestüts zum Verkauf angeboten werden. Eine fachliche Begründung für die Abschaffung der Hengsthaltung fehlt weiterhin. Mehrere Gesprächsangebote seitens der Stadt Dillenburg, des Fördervereins Hessisches Landgestüt Dillenburg und des Pferdesportverbandes Hessen (PSVH) wurden bisher ignoriert. Mit großer Enttäuschung und Unverständnis nehmen Stadt und Verbände das Verhalten der Ministerin zur Kenntnis und fordern sie auf, sich mit ihnen für gemeinsame Gespräche über die Zukunft des Gestüts an einen Tisch zu setzen.

Haflinger und Edelbluthaflinger auf dem Laufsteg

Haflinger, Bundesstutenschau

News | fn-press | 15.09.2017

FN-Bundesstutenschau: Arabella, Aurora, Overa und Harmonie sind die Bundessiegerinnen

Münster-Handorf. Alle vier Jahre gibt es im Lande ein „Blondinen-Schaulaufen“ der besten deutschen Haflinger und Edelbluthaflinger. In diesem Jahr bot das Westfälische Pferdezentrum in Münster-Handorf den „Catwalk“, auf dem sich 23 Edelbluthaflinger- und 64 Haflingerstuten dem strengen Urteil der Jury stellten.

Volles Programm auf der HORSICA: Es werden noch Vereine gesucht!

News | PR | 12.09.2017

Die Pferdemesse HORSICA, der große Start in die Reitsaison vom 23. bis 25.03.2018, bietet ein facettenreiches Rundum-Erlebnis an einem Wochenende:

Erstklassige Seminare, beste Unterhaltung und Reitershopping in breiter Auswahl.

Ein echtes Leckerli der Sonderklasse präsentiert das Tagesprogramm: Hier werden Dressur- und Springstunden mit der Reitsport-Legende Klaus Harms und einem seiner Trainer angeboten. Zeiten und Details werden rechtzeitig in den Programmen auf der Website und Facebook bekannt gegeben, so kann sich jeder Pferdefreund von diesem herausragenden Reiter, Ausbilder und Chefrichter etwas live „abgucken".

Reiten mit dem Halsring

Halsring, Halsringreiten

Ausbildung | Corinna Scholz / Siekmann | 06.09.2017

Das Halsringreiten gibt dem Reiter das Gefühl von Freiheit und Vertrauen.

Die Faszination für den Zuschauer erklärt sich aus der Einwirkung des Reiters, die – ohne Zügel - und daher unsichtbar erfolgt. Der Zügel ist für die meisten Reiter immer noch Dreh- und Angelpunkt der reiterlichen Hilfengebung. Der Verzicht auf dieses Hilfsmittel hat etwas Magisches. Das Zusammenspiel von Pferd und Reiter, das auf vollständiger Freiheit zu basieren scheint, versetzt in Erstaunen. Dabei ist beim Reiten mit dem Halsring ebenso wenig Magie im Spiel wie beim Reiten mit dem Zügel. Die Einwirkung erfolgt auch mit Trense oder Kandare, wie jeder fortgeschrittene Reiter weiß, nicht vorrangig über die in den Reiterhänden gehaltenen Leder- oder Gurtriemen, die im Gebiss eingeschnallt sind. Sondern über den Sitz.

Rokoko-Fest am Schloss Friedrichsfelde in Berlin

Rokokofest

Shows | SK | 28.08.2017

Schon zum achten Mal luden am vergangenen Wochenende die Freunde des Hauptstadtzoos  zum Rokoko-Fest in den Berliner Tierpark ein. Zum normalen Tierpark Eintrittspreis entführten sie die Besucher in das 18. Jahrhundert. Beeindruckende Kostümierungen, Fechtshows oder klassisch-barocke Reiterei vor der Kulisse des Schloss Friedrichsfelde - alles entsprach der Zeit Friedrich des Großen, der vor 250 Jahren ein gern gesehener Gast des Anwesens war.

Eine Reise um die Welt auf der Neustädter Hengstparade

Dressurquadrille des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts Neustadt (Dosse)

Shows/ Veranstaltungen | PR | 02.09.2017

Das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt lädt am  09., 16. und 23. September wieder zu seinen traditionellen Hengstparaden ein.

In diesem  Jahr kann das Publikum eintauchen in die Vielfalt der Pferde, begibt sich doch das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt auf eine Reise in 10 Länder und stellt dabei 15 verschiedene Pferderassen vor. Die Reise geht unter anderem zu den adligen Araberpferden, zu den schwergewichtigen Shirehorses in England und zu den imposanten Friesen nach Holland. Von den Shetlandinseln kommen die kleinsten Ponys, aus Spanien die barocken Pura Raza Espanol  und Wildwestromantik verbreiten die Quaterhorses aus den USA. Ungarns edle Shagyas wetteifern mit Österreichs Haflingern und Norikern um die Zuschauergunst und die schnellsten auf dem Paradeplatz  sind die Englischen Vollblüter. 

Warum schwitzen Pferde?

Wissenswertes | Hoffsattlerei Cosack | 22.08.2017

Bei erhöhter Körpertemperatur durch körperliche Anstrengung oder Erhitzung von Außen wünscht man sich Abkühlung. Um diese zu bekommen produziert der Körper Schweiß. Die Haut umschließt den Körper des Pferdes wie ein schützender Mantel und erfüllt, als größtes Organ, viele wichtige Aufgaben. Dazu gehört unter Anderem die Regulation des Wärmehaushalts.
Damit ein 500 Kilo schweres Pferd mit 5 Quadratmetern Körperoberfläche erfrischt wird, erfordert es zahlreiche Schweißdrüsen in der Haut zur Schweißproduktion. Auf einem Quadratzentimeter Haut findet man daher bei einem Pferd 400 bis 500 Schweißdrüsen, die dafür sorgen, dass das Pferd nicht überhitzt.

Klassisch-barockes Turnier auf der Verdiana

Barockturniere | 18.08.2017

Verdiana am 26. und 27.August 2017

Wie in den vergangenen Jahren richtet der Landesverband klassisch-barocke Reiterei Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen seine Landesmeisterschaften im Rahmen der Verdiana aus.

Mit Pferden, egal welcher Rasse, werden eigens kreierte Barockreitaufgaben mit Lektionen geritten, die bereits von den alten Lehrmeistern verwendet worden sind.

Am Sonntag können die Teilnehmer in fünf verschiedenen Prüfungen antreten. Höhepunk ist die Finalprüfungen - in einer Kür wird hier der Landesmeister 2017 ermittelt.

Top 5 der beliebtesten Pferdefrisuren

Top 5 der beliebtesten Pferdefrisuren

Rebecca | 16.08.2017

Pferde belegen weltweit bei der Wahl zum Lieblingstier des Menschen einen der vorderen Plätze. Diesen Stellenwert erlangen sie nicht nur durch ihre Rolle als Reittier und Sportpartner. Pferde bestechen auch durch ihre Schönheit, ihren Stolz und Anmut. Viele haben besondere Fellfarben, einen ganz eigenen Glanz und herrliches Langhaar.

Ob als Statussymbol, aus Besitzerstolz oder einer langen Tradition folgend, weltweit werden Pferde auf viele verschiedene Arten präsentiert und herausgeputzt. Am beliebtesten sind hierbei zweifelsohne filigrane Flechtfrisuren an Mähne, Schopf und Schweif. Und es sind nicht nur die Frauen, die sich im Styling ihrer Schützlinge mit immer neuen Kreationen selbst übertreffen. Auch in der männlichen Reiterwelt werden unsere verehrten Vierbeiner vielerorts kunstvoll zur Schau gestellt.

6. feria espectáculo – Kölner Barockturnier mit anschließendem Showprogramm

feria espectáculo – Kölner Barockturnier

Barockturnier | PR | 08.08.2017

Die 6. feria espectáculo fand Ende Juli 2017 im Kölner Reit- und Fahrverein e.V. in Köln-Müngersdorf statt – eine gelungene Mischung aus Sport und Show. Dank großzügiger Sponsoren und engagierter Mitglieder des Kölner Reit- und Fahrverein e.V. erstrahlte die Anlage auch in diesem Jahr wieder in typisch spanischen Farben.

Wenn ein Fohlen seine Geburt verschläft....

Dummy Foals

Gesundheit | Rebecca | 07.08.2017

Damit sich Fohlen im Laufe ihrer Entwicklung im Mutterleib nicht zu aktiv bewegen, wird ein spezielles Hormon produziert. Beginnt die Geburt, löst der Druck des Geburtskanals ein Signal im Gehirn des Fohlens aus, durch welches die Produktion dieses Hormons eingestellt wird. Somit kann das Fohlen direkt nach der Geburt aktiv werden, bei der Mutter trinken und als Fluchttier auch seine Beweglichkeit erproben.

Es gibt allerdings Fälle, bei denen der Geburtsvorgang so schnell abläuft, dass das Signal ans Gehirn zur Beendigung oben genannter Hormonproduktion ausbleibt. Das Fohlen verschläft sozusagen seine Geburt. Lebenswichtige Funktionen, wie z.B. der Saugreflex, bleiben aus. Weitere Anzeichen sind ein hängender Kopf, im Kreis oder rückwärts laufen und in der Luft kauen. Ohne tierärztliches Einschreiten verstirbt das Fohlen meistens in den nächsten Tagen oder Wochen.

Man spricht bei diesem Phänomen von einem Fehlanpassungssyndrom, die betroffenen Fohlen werden „Dummy Foals“ genannt.

Wichtiger Sicherheits-Tipp für unterwegs!

BackChecker

Wir stellen vor | BackChecker | 01.08.2017

Ausreiter ausgepasst! Endlich gibt's eine clevere Notfall-App: 'BackChecker' alarmiert, wenn euch was passiert - auch bei Bewusstlosigkeit oder im Funkloch. Ohne vorab jemanden zu behelligen oder sich beobachten lassen zu müssen.

Wer gern auch mal allein ausreitet, kennt die Frage: Was, wenn jetzt etwas passiert?! Wenn ich nach einem Sturz irgendwo liege - und erst nach Stunden vermisst werde oder das reiterlose Pferd Aufmerksamkeit erregt. Und keiner weiß, was los ist und wo ich bin...

Freudentränen und Standing Ovations in Waal:
erste FEIRA in den Oliveira Stables erfolgreich beendet

Barockturniere | PR | 31.07.2017

Was für ein Finale – mit Standing Ovations ging am letzten Sonntag die FEIRA der Oliveira Stables nach zehn spannenden Tagen zu Ende. Tage, die alle, die dabei waren, nicht vergessen werden. Das rund 50köpfige engagierte Team der Oliveira Stables, die 22 Aussteller, die rund 250 aktiven Reiterinnen und Reiter, und die rund 2000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Nicht nur aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch aus Italien und den Niederlanden, aus USA und Kanada war das Publikum angereist, um die erste kleine, feine FEIRA mitzugestalten und mitzuerleben.

Eine Frage der Balance

Ausbildung | Angelika Graf | 26.07.2017

In der Reiterei, wie im ganzen Leben, ist alles eine grundsätzliche Frage von Balance, Ausgeglichenheit und Gelassenheit. Anders ausgedrückt, einem Gleichmut, der nichts mit Oberflächlichkeit oder Schläfrigkeit zu tun hat, sondern in der Ruhe eine wache Aufmerksamkeit und lebendige Bereitschaft verkörpert.

Balance, Kraft und Gelassenheit sind fundamentale Eigenschaften, die sich gegenseitig positiv bestärken. Und die nicht nur unser Leben auf dem Pferd bereichern. Alles, was in seinem Gleichgewicht ist, birgt in sich eine innere Ruhe und Gelassenheit. Damit behaupte ich, dass wahre Gelassenheit einem Zustand inneren Gleichgewichts entspringt, der wiederum eine würdevolle, selbstbewusste Haltung und Ausgeglichenheit, aber auch Selbstbeherrschung, beinhaltet.

Eine Haltung der Gelassenheit erlaubt es uns, jederzeit der Ruhe mit Bedachtheit zu handeln, wachsam, aktiv, aber auch entspannt. Diese grundlegenden Eigenschaften treffen sowohl für den Menschen, als auch für das Pferd und natürlich für die Zusammenarbeit beider zu.

Jetzt bei Amazon bestellen

Wenn Pferde für dich durchs Feuer gehen

Wenn Pferde für dich durchs Feuer gehen

Ausbildung | Christa Friedli Müller | 24.07.2017

Oder von der Kunst der pferdegerechten Ausbildung

Pferd ist nicht gleich Pferd. Auf den ersten Blick fallen dem Betrachter zwar offensichtliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Rassen auf. Trotzdem sprechen wir allenthalben einfach von „dem Pferd“. Doch genauso wenig wie es „den Menschen“ gibt, gibt es „das Pferd“. Bei der Ausbildung von Pferden gilt es deshalb nicht nur, Unterschiede zwischen den Rassen zu berücksichtigen, sondern auch innerhalb derselben Rasse die verschiedenen Individuen mit ihren spezifischen Charakterzügen, Stärken und Schwächen wahrzunehmen.

Equines Metabolisches Syndrom (EMS)

Equines Metabolisches Syndrom EMS

Gesundheit | SK | 23.07.2017

Weidezeit. Das saftige Grün auf den Wiesen erfreut die Mägen unserer Vierbeiner. Doch die gehaltvolle Verlockung von üppigen Weiden birgt auch seine Schattenseiten. Aussagen wie "Mensch, dein Pferd ist ja pummelig!" oder "Der ist ja gut im Futter!", klingen in der Sommerzeit nicht selten durch die Ställe. Oftmals wird so eine Aussage leicht abgetan - was macht schon so ein kleiner Weidebauch? Der schadet ja nicht oder? Doch es ist Vorsicht geboten. Schnell kann der Weidebauch zu einer ernsthaften Krankheit, dem Equinen Metabolischen Syndrom, werden. Vor allem barocke Pferderassen neigen zu einer Veranlagung für die endokrine Stoffwechselerkrankung.

Wie geht es weiter mit dem Landgestüt Dillenburg?

Landgestüt Dillenburg

News | FN aktuell jbc | 21.07.2017

Konstruktives Gespräch mit Ministerin Hinz, Gutachten in Arbeit
Dillenburg (fn-press). Die Diskussion über die drohende Schließung des Landgestüts Dillenburg hat in dieser Woche neue Fahrt aufgenommen. Am Dienstag traf die hessische Umweltministerin Priska Hinz mit Dillenburgs Bürgermeister Michael Lotz sowie den Fraktionsspitzen der Dillenburger Stadtverordnetenversammlung zusammen. Ergebnis ist, dass sich die Ministerin auf weitere Gespräche über die Zukunft des Gestüts einlässt sowie in den kommenden Wochen verschiedene Gutachten als fachliche Grundlage erstellt werden.

 

Die Ferres, die Werth und zwei Pferde

Veronica Ferres, Isabell Werth und Weihegold

News | CHIO Aachen PR | 20.07.2017

Im Oktober kommt Veronica Ferres´ neuer Film „Unter deutschen Betten“ ins Kino. Eine Komödie über eine gefallene Diva, die sich fortan als Putzfrau verdingt. Grund genug für die Schauspielerin, die am Dienstagabend die Eröffnungsfeier und die „Media Night“ beim CHIO Aachen besuchte, einen großen Spaß mitzumachen. Ausstaffiert mit Kittel, Kopftuch und Staublappen polierte sie das „Silberne Pferd“, den Preis, den sie am Abend während der Eröffnungsfeier an Isabell Werth überreichte. Aufmerksam beäugt von Dressur-Superstar Werth und ihrem Top-Pferd „Weihegold“. Der Kittel war Veronica Ferres im Übrigen nicht dreckig genug. „Damit sehe ich ja aus wie eine Ärztin“, schmunzelte sie über das blütenweiße Kleidungsstück. Kurzerhand marschierte sie aus dem Stall 2 bis zu einem großen Haufen Pferdemist. Sprach „genau richtig“ und walkte den Kittel einmal richtig durch den Mist. „Stilecht und, nun ja, leider auch etwas streng riechend“ (Ferres) war nun alles angerichtet für das Foto und ein kurzes Gespräch über Pferd und Film.

Ab August gibt es HORSICA-Tickets!

Horsica, DAYLIGHT - denn Wunder geschehen

Show / Messe | PR | 18.07.2017

Der Ticketverkauf der Pferdemesse HORSICA beginnt - ab August geht’s los! Wer sich einen tollen Platz sichern oder Karten für die faszinierende Abendshow DAYLIGHT oder die Messe HORSICA verschenken möchte, kann jetzt planen.

Die große Pferdemesse HORSICA vom 23. – 25. März 2018 im Messezentrum Bad Salzuflen wächst - am Puls aktiv dabei sein ist jetzt möglich! 

Wie spüre ich ob ein Pferd schwingt?

Wie spüre ich ob ein Pferd schwingt

Ausbildung | Andrea Lipp | 18.07.2017

Wie spüre ich eigentlich ob ein Pferd schwingt? Jeder weiß um dieses Element der Skala der Dressurausbildung, aber es entsteht häufig der Eindruck, dass oft gar nicht bekannt ist, wie sich dieses Schwingen anfühlt. Da wird auf stakkatoartig daherlaufenden Pferden durch die Bahn geritten und es werden fleißig Lektionen geübt oder als anderes Extrem wird untertourig ohne jeglichen Spannungsbogen auf der Vorhand dahergelatscht. Bei beiden Varianten gerät die Bearbeitung der Basis in Vergessenheit.

Infektiöser Anämie -
Mehrere Pferde in verschiedenen Bundesländern betroffen

Gesundheit | PR/FN | 12.07.2017

In den vergangenen Wochen wurden in Niedersachsen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern Fälle von Infektiöser Anämie offiziell registriert. Die zuständigen Behörden haben die gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Seuche ergriffen.

Die Übertragung der Viren, die die Infektiöse Anämie (Ansteckende Blutarmut bei Einhufern) auslösen, erfolgt vorrangig über stechende Insekten, die das Virus von einem infizierten Pferd auf ein empfängliches Pferd übertragen.

Koniks – Vom Wildpferd zum Freizeitpartner des Menschen

Pferderassen | Rebecca | 11.07.2017

Urpferd oder verwildertes Hauspferd ?

Konikpferde stammen ursprünglich aus den Steppen und Wäldern Polens und Weißrusslands. Da sie in Größe, Statur und Erscheinungsbild sehr dem Tarpan ähneln, einer im 19. Jahrhundert ausgestorbenen Wildpferderasse, wurden sie zoologisch betrachtet lange als dessen Nachfahren bezeichnet und somit als eine Unterart anerkannt.

Pferdehaltung im Landgestüt Dillenburg kein Grund für Schließung

Landgestüt Dillenburg

09.07.2017 | PR | News

In dieser Woche wurde bekannt, dass die hessische Landesregierung das Landgestüt Dillenburg nicht weiter unterstützen wird. Die 400 Jahre alte Traditionsanlage steht damit vor dem Aus. In ihrer Begründung stellt Umweltministerin Priska Hinz unter anderem das Wohl der Pferde in Frage. Die Schließung des Gestüts hätte nicht nur negative Folgen für die Pferdezucht in Hessen.

Koniks – wilde Graufelle werden Landschaftspfleger

Pferderassen | Rebecca | 07.07.2017

Vom Wildpferd zum Arbeitspferd – von Polen hinaus in die ganze Welt

 

Robust und widerstandsfähig, fruchtbar und charakterfest – so werden sie beschrieben, die hübschen graubraunen Ponies aus Südpolen – die Koniks (pol.: Pferdchen).

 

Ihre Herkunftsgeschichte ist nicht eindeutig geklärt. Auf der einen Seite werden sie als direkter Nachfahre des wilden Tarpans bezeichnet. Andererseits sagt man ihnen nach, verwilderte Hauspferde zu sein.

Marbach Classics 2017 - Pferde-Ballett mit orientalischer Note

Jana Lacey-Krone Araberhengste, Zirkus Krone, Marbach Classics

Shows | CB | 29.06.2017

Die Marbach Classics, die einzigartige Mischung aus Pferdeballett und exquisitem Musikgenuss,  zählen zu den Kultur-Highlights auf der Schwäbischen Alb: Am vergangenen Wochenende erlebte das Publikum in der großen Gestüts-Reithalle im Haupt- und Landgestüt Marbach an zwei Galaabenden viele attraktive Schaunummern nationaler und internationaler Künstler der Pferdeszene. Musikalisch in Szene gesetzt wurde der Tanz der Pferde von der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.

Pferde-Ripper im Kreis Lippe unterwegs

News | CB | 27.06.2017

In Lage im Kreis Lippe hat ein unbekannter Täter in den vergangenen Tagen viermal Pferde verletzt. Eines der Tiere musste eingeschläfert werden. Hier ein Bericht vom WDR / Lokalzeit OWL / 27.06.2017

http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/pferderipper-lage-lippe-100.html

Passend für Reiter und Pferd: Der Signum Sattel Omega

Signum Sattel, Sattelanpassung

Wir stellen vor | SK | 27.06.2017

Extra große Auflagefläche, ein breiter Wirbelkanal und besondere Schulterfreiheit- der Omega Sattel von Signum besticht mit viel Komfort fürs Pferd. Von Grund auf wird der Sattel dem Pferd individuell angepasst. Der Kunststoffsattelbaum ist anatomisch nach der entsprechenden Geometrie gefertigt und das zurückgesetzte Kopfeisen ermöglicht dem Pferd auch unter dem Reiter eine komfortable Schulterfreiheit. Durch die besonders große Auflagefläche sorgt der Omega Sattel für eine gleichmäßige Druckverteilung auf dem Pferderücken.

Klassische Reitkunst französischer Tradition

Ausbildung | Steffen Mütterlein | 26.06.2017

Im November 2011 ist die französische Reitkunst auf die Liste des immatriellen Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen worden.

Die Wiege der französischen Reitkunst ist die Versailler Schule. Sie wurde 1680 durch Zusammenlegung der Großen und Kleinen Stallungen (Grande et petite écurie) in Versailles gegründet und 1682 von Ludwig XIV. eingeweiht. Ziel der Versailler Schule zum Zeitpunkt ihrer Gründung war es, die damalige Reiterei von allem Überflüssigen und Unnützen aus der Zeit Pluvinels zu befreien. Darüber hinaus wurde großen Wert auf einen eleganten und korrekten Sitz (Dreipunktsitz)  gelegt, sowie auf feinste Hilfegebung. Zu dieser Zeit entsteht der Begriff Reitertakt d.h. Eingehen auf das Pferd. Reiten wird zu einer Kunst.

Infektiöse Anämie jetzt auch in Bad Bentheim/Nordhorn

News | CB | 24.06.2017

Die ansteckende Blutarmut wurde jetzt auch auf einem Hof in Bentheim bei einem Pferd nachgewiesen. Das betroffene Tier muss getötet werden. Die Abteilung für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landkreises Grafschaft Bentheim hat einen Sperrbezirk festgelegt. Außerdem müssen sämtliche Einhufer im Sperrbezirk untersucht werden. Die im selben Bestand stehenden Pferde sind bereits alle negativ getestet worden.

Infektiöse Anämie in Düsseldorf - Sperrzone eingerichtet

Neus | CB | 23.06.2017

Die unheilbare Viruserkrankung Infektiöse Anämie wurde bei einem Pferd in einem Reitstall in Düsseldorf Kalkum bestätigt. Das Tier wurde isoliert und inzwischen eingeschläfert.

Um eine Ausbreitung zu verhindern, wurde eine ein Kilometer große Sperrzone um den Hof errichtet. Rund um das Sperrgebiet sind Warnschilder angebracht.

Von allen Pferden aus dem betroffenen Reitstall und innerhalb des Sperrbezirks werden Blutproben genommen, die mit Hilfe des sogenannten Coggins-Test auf Antikörper gegen das EIA-Virus im Blut getestet werden. Nach drei Tagen gibt es ein Ergebnis. Bei positivem Befund müssen diese Tiere sofort eingeschläfert werden. So wird sichergestellt, dass sich das Virus nicht weiter ausbreitet. Das EIA-Virus ist für den Menschen ungefährlich.


 

 

Women only! - Der Frauensattel

Wissenwertes | SK | 21.06.2017

„Hauptsache der Sattel passt dem Pferd – ich gewöhn mich schon dran!“ Auf der Suche nach einem passenden Sattel macht manch ein Reiter Abstriche. Dabei lohnt es sich einen genauen Blick auf das Bindeglied zwischen Reiter und Pferd zu werfen – denn auch beim Reiter gilt es die Anatomie zu beachten. Historisch bedingt sind die meisten Sättel auf die Statur des Mannes angepasst. Dabei überwiegt mittlerweile der Anteil der Frauen im Reitsport. Was liegt da näher als ein Sattel speziell für Frauen?

Tangstedter müssen künftig 150 Euro Pferdesteuer zahlen

Pferdesteuer

News | PR / FN | 15.06.23017

Gegner sind sich einig: Der Abwehrkampf geht weiter

Tangstedt. Die Pferdefreunde Tangstedts hatten am Mittwochabend zum wiederholten Mal alle Kräfte mobilisiert und eine Demonstration organisiert, um die Gemeindevertreter der schleswig-holsteinischen Kommune doch noch von ihrem Vorhaben abzubringen. Vergeblich. Die Abgeordneten stimmten dafür, dass Pferdehalter in Tangstedt ab dem 1. Juli 2017 150 Euro jährlich pro Pferd zahlen müssen. Doch die Gegner der Steuer sind sich einig: Der Abwehrkampf geht weiter. „Die Signale der neuen Landesregierung stimmen uns positiv, dass es eine klare Position gibt, den Sport nicht zu besteuern. Es soll das kommunale Abgabengesetz entsprechend geändert werden“, erklärt FN-Vizepräsident Dieter Medow.

OLIVEIRA STABLES  –  FEIRA 7.–16. Juli 2017

Messe | PR | 12.06.2017

Die kleinste, feinste Messe für Sie und Ihr Pferd

Reitanlage Oliveira Stables, Alleeweg 1, 86875 Waal

Den Spirit der Oliveira Stables, in Waal im schönen Allgäu (Nähe Landsberg) erleben, das verspricht die FEIRA, die vom 7. bis 16. Juli auf dem Gelände der Reitanlage veranstaltet wird. In Portugal bezeichnet man mit Feira eine Messe, die keine Konsumveranstaltung ist, sondern eine Plattform zum Präsentieren, Erleben, Informieren und Feiern.

 

Seltene Pferdekrankheit im Landkreis Verden aufgetreten

News | PR | 09.06.2017

Fall von Infektiöser Blutarmut der Einhufer in Hagen-Grinden
Bei einem Pferd in einem Bestand in Hagen-Grinden (Landkreis Verden) wurde jetzt amtstierärztlich der Fall einer Infektiösen Blutarmut der Einhufer festgestellt. Bei der Virus-Erkrankung, die Pferde, Esel, Maultiere und Maulesel befallen kann, handelt es sich um eine anzeigepflichtige Tierseuche. Die Veterinärbehörde des Landkreises hat einen Sperrbezirk rund um die Ortschaft Hagen-Grinden festgelegt. Das betroffene Tier wurde bereits getötet, sämtliche Einhufer im Sperrbezirk müssen untersucht werden, so sieht es die entsprechende Tierseuchen-Verordnung vor. Für den Sperrbezirk gelten weitere Restriktionen. Darauf weist die Veterinärbehörde hin.

 

Was erleben Pferde beim Blick in den Spiegel?

Pferdeverhalten | Rebecca | 08.06.2017

Mit dieser Frage haben sich vier italienische Wissenschaftler der Universität Pisa intensiv befasst. In der Studie „Are horses capable of mirror self-recognition? A pilot study" (erschienen im Journal PLOS One) untersuchten die Experten, ob Pferde in der Lage sind, sich selbst im Spiegel wiederzuerkennen.

Über einen Zeitraum von sechs Tagen wurden mit insgesamt vier Pferden diverse Versuche durchgeführt. Dazu befanden sich die Tiere in einem L-förmigen Testabteil mit einem 150 x 220 cm großen Spiegel an der Längsseite.

Zaum-Kunde

Ausbildung | Ilka Stehn | 06.06.2017

Die Zaum-Kunde ist ein ebenso wichtiges Thema, wie die Sattel- oder Gebiss-Kunde. Nicht passende oder falsch verschnallte Trensen und Kandaren können zu  Widersetzlichkeit, Kopf schlagen (bis hin zum  Headshaken), Zunge strecken und sogar zum Bocken  führen. Drückt beispielsweise eine Schnalle auf das Jochbein oder das Kiefergelenk, so kann dies zu permanentem Schmerzreiz führen. Sitzt der Genick- oder Stirnriemen nicht korrekt, so können starke Kopfschmerzen die Folge sein. Sind die Zügel zu kurz oder zu lang ist eine reelle Dehnungshaltung und korrekte Anlehnung nicht möglich, usw.

Das Herz schlägt fürs Pferd – Die HeartMath Methode

Pferde, die einander mögen, richten den Herzrhythmus aufeinander aus.

Ausbildung | SK | 03.06.2017

Reiten ist mehr als nur Sport. Reiten ist Harmonie zwischen Mensch und Tier. Reiten ist eine Herzensangelegenheit. Jeder Pferdeliebhaber weiß: Pferde spüren unsere Launen und Gedanken. Intuitiv reagieren sie auf unser Verhalten. Oftmals tritt schon beim bloßen Kontakt mit den Vierbeinern ein Gefühl der Entspannung ein. Eine Eigenschaft, die vor allem in der Hippotherapie genutzt wird. Doch auch in der täglichen Arbeit mit den Pferden und im Sport kann diese Gabe Pferd und Reiter auf einen erfolgreichen Weg leiten. Dass unser Herz dabei eine ganz besondere Rolle spielt, erforschten Wissenschaftler des HeartMath Instituts in Boulder Creek in Kalifornien.

Schloss Friedrichsfelde lädt zum 8. Großen Rokoko-Fest

Termine | PR | 29.05.2017

Konzerte – Schauspiel – Fechtshows – Dressur-Reiten

Das frühklassizistische Schloss Friedrichsfelde bildet den Mittelpunkt im Tierpark. Am Wochenende vom 19. und 20. August 2017 lädt das Schloss Friedrichsfelde zum 8. Großem Rokoko-Fest ein.

Zum regulären Tierpark-Eintritt kann sich der Besucher ab 10 Uhr auf dem Schlossmarkt mit Café, Schauspiel, historischen Tänzen und vielen höfischen Überraschungen auf eine einmalige Zeitreise begeben und sich in das 18. Jahrhundert entführen lassen.

Doma de Campo – Kultur und Tradition

Doma de Campo

Wissenswertes | Graf | 26.05.2017

Hinter den traditionellen Arbeitsweisen der iberischen Halbinsel verbirg sich ein äußerst fundiertes Wissen, verbunden mit einem natürlichen Gespür, die Bedürfnisse des Pferdes wahrzunehmen und dieses als Partner langjährig gesund zu erhalten.

Im Spanischen wird immer wieder von der rudimentären ‚Doma de Campo‘ gesprochen, die früher nur wenig von einer Technik der Hilfengebung kannte. Hirtenreiter konnten meist nicht wirklich erklären, wie sie es schafften, dass die gemeinsame Arbeit mit ihren Pferden zu einem faszinierenden Tanz werden konnte. Solch unglaubliches Können entwächst viel mehr einem sensiblen Umgang mit dem eigenen Gefühl und einem Hören auf die Intuition, unsere innere Stimme. Gesund kombiniert schenkt beides Spontaneität und Genialität. Und genau das verlangt auch heute noch ein Arbeiten mit Tieren. Bekommt man die seltene Chance, Könner ihrer Zunft, am Besten unbemerkt bei ihrer Arbeit zu beobachten, so darf man Zeuge werden von einem atemberaubenden Wirken im Einklang. Der Partner ‚Pferd‘ kennt seinen Job und gibt sein Bestes, ihn zu erfüllen.

Fête des Gardians

Veranstaltungen | CB | 18.05.2017

Das Fest der Hirten ist ein Festival, das die Camargue Menschen jedes Jahr am 1. Mai in Arles/ Provence zusammenbringt. Seit 1984 schmücken die Guardians ihre Camargue-Schimmel und präsentieren sich in wunderschönen Trachten der Provence. Das Festival ist eine Hommage an ihren Patron St. Georg.

Lorenzo kommt zu 20. MUNICH INDOORS

 Lorenzo, MUNICH INDOOR

Termine | PR | 17.05.2017

München – Diese Bilder kann sich jeder Pferdefan leicht vor Augen führen: Vier Schimmel, ohne Sattel oder Zaum, wie durch Zauberhand galoppieren sie nebeneinander, auf den beiden in der Mitte steht ein Mann mit wehenden Haaren und dann hält jeder im Publikum die Luft an, denn dieses außergewöhnliche Quintett steuert gerade auf ein Hindernis zu, überwindet dies leicht und fröhlich – als wäre das alles das Normalste der Welt. Diese ganz eigene Interpretation der so genannten „Ungarischen Post“ hat ihn berühmt gemacht: Lorenzo.
 

Vernachlässigen wir die Grundlagenarbeit?

Baumann-Pelly, Damensattel

Ausbildung | Baumann-Pelly | 16.05.2017

Würde ich über eine alltägliche Situation auf einem Reitplatz einen kurzen Lehrfilm drehen, bestünde dieser aus drei Szenen.

Der Fokus ist auf einen Reitplatz gerichtet, auf dem ein Reiter sein Pferd kreuz und quer dahin trabt. Er sitzt unruhig, mit gekrümmtem Oberkörper im Sattel und seine linke Hand ist auffallend stark verdreht und verkrampft. Insgesamt hat er Probleme das Pferd vor sich zu behalten. Als er plötzlich beginnt Seitengänge zu reiten, wird es noch kürzer im Hals und eilt davon... - Schnitt

Atypische Weidemyopathie der Pferde

Berg-Ahorn

Gesundheit | CB | 10.05.2017

Der plötzlicher Weidetod ist im Frühling und Herbst ein Schreckgespenst für Pferdehalter.

 

In den letzten Jahren haben Meldungen über Fälle der atypischen Weidemyopathie immer wieder Pferdebesitzer in Angst und Schrecken versetzt. Schuld daran ist ein in den Samen und Sämlingen des Berg-Ahorns (Acer pseudoplantanus) enthaltenes Gift. Eine im Herbst 2015 veröffentlichte Studie bestätigte dies noch einmal.

Einen ganzen Tag Pferde erleben

„Pferdeerlebnistag“ heißt das neue Projekt des Vereins „Pferde für unsere Kinder e.V.“. Hier sollen Kinder, aber auch ihr Umfeld die Möglichkeit bekommen, Pferde hautnah zu erleben und das unter bester Anleitung.

Webseiten für Pferdeleute

Von Reitern - für Reiter

Eine moderne Webseite für Reitvereine, Züchter, Ausbilder, und Personen, die mit Pferden umgehen. Diese Seiten können mit Hilfe des HD-CMS schnell nach Ihren Wünschen und Vorstellungen umgeändert werden.

Der sichere Weg zur neuen modernen Webseite.

Mehr Infos und Preise hier

Reitkunstmagazin barock Reiten und barocke Pferderassen

Unterstützen Sie uns, und machen Sie auf unser Reitkunstmagazin aufmerksam.

Hier ein Banner für einen Backlink auf Ihre Webseite.

www.hofreitschule.news