Apassionata „We care“ läßt Kinderaugen leuchten

Apassionata We careMit APASSIONATA We care e.V. konnten schon viele Kinderaugen zum Strahlen gebracht werden / Foto: Apassionata

News | CB | 24.03.2017

 

Das Charity-Projekt lässt Träume wahr werden und ermöglicht Familien, die es nicht immer leicht haben, einen Blick vor und hinter die Kulissen zu werfen.

Therapeuten mit vier Beinen

Was Apassionata als Show ausmacht, ist die Liebe und die Zuneigung zwischen Reitern und Pferden. Seit über zehn Jahren begeistert die Show Groß und Klein. Aber Pferde können nicht nur die besten Freunde des Menschen sein, sondern auch in schweren Zeiten helfen. Aus diesem Grund wurde das Projekt „APASSIONATA We care e.V.“ vor anderthalb Jahren ins Leben gerufen. Hier setzt Apassionata sich für Menschen ein, mit denen das Schicksal es nicht immer gut gemeint hat.

Zum 01. Januar dieses Jahres wurde „APASSIONATA We care e.V.“ die Gemeinnützigkeit zugesprochen.

Besonders Kinder mit Handicaps liegen Apassionata am Herzen. „Wir schenken ihnen Glücksmomente vor und hinter den Kulissen und ermöglichen ihnen Reittherapien, damit sie auf dem Pferderücken über sich hinauswachsen können.“

Wer einmal Kinder beim (Therapeutischen) Reiten erlebt hat, wird die strahlenden Augen und das Glück auf ihren Gesichtern nicht vergessen. Die Pferde bewirken kleine und große Wunder, die wir gar nicht genug würdigen können!

Apassionata arbeitet mit gemeinnützigenVereinen und Organisationen zusammen, allen voran mit dem Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR). Auch Pferdepatenschaften werden übernommen und Gnadenhöfe unterstützt.

Mit APASSIONATA We care e.V. konnten schon viele Kinderaugen zum Strahlen gebracht werden.


Mehr Infos auf der Webseite www.apassionata.com/unternehmen/we-care/

Spende

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Hat ihnen dieser Bericht gefallen? Dann klicken Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren: