Hufeisen aus Kupfer

Gesundheit

Innovation könnte revolutionär sein
Hufbeschlag ist ein heißes Eisen, und ständig werden neue Materialien ausprobiert, die dem Pferdehuf Komfort und Sicherheit bieten sollen. Die neueste Innovation auf diesem Gebiet wendet sich dem ältesten Metall zu, mit dem der Mensch je gearbeitet hat: Kupfer.

Schon jetzt werden in verschiedenen Bereichen wie beim Rennsport Pferde mit Hufeisen aus Kupfer beschlagen. Insbesondere in Chile, wo diese Pferdehufeisen entwickelt wurden. Studien der Universität von Santiago de Chile haben ergeben, dass die Fähigkeit von Kupfer, Erschütterungen zu dämpfen, helfen kann, Verletzungen der Gliedmaßen zu reduzieren. Diese Eigenschaft basiert auf der hohen Flexibilität von Kupfer, das sich zwar leicht verformt, aber ebenso leicht wieder seine alte Form erhält. Darüber hinaus bringt Kupfer antimikrobielle Eigenschaften mit.

Spende

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Hat ihnen dieser Bericht gefallen? Dann klicken Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren: