Zum Wohl der Pferde - Reiterhof schickt zu schwere Reiter weg.

dicke reiter, zu dick fürs pferd

Ein niederländischer Reiterhof sorgt für Aufregung: Die Reiter*innen müssen ab sofort auf die Waage – und dürfen erst aufs Pferd, wenn ein bestimmtes Gewichtslimit nicht überschritten wird.

"Wir tun das zum Wohl der Tiere", begründet Simone Lameijer, Mitbetreiberin des Pferdehofes "De Bongerd" in Glimmen gegenüber der Zeitung "De Telegraaf". "Unsere Mitglieder wollen auch nur das Beste für die Pferde, sie haben also zum Glück Verständnis", so Lameijer, die zugibt, es sei sehr schwierig, das Thema anzusprechen.

Eine Gewichtsgrenze festzusetzen war wohl äußerst schwierig gewesen, denn mehrere Faktoren mussten beachtet werden. Bei einem Reiter oder einer Reiterin, die elastisch auf dem Pferd sitzt, ist das Gewicht weniger problematisch. Aber ein ungeübter Reiter fällt dem Pferd oft unsanft in den Rücken. Auch die Pferde sind unterschiedlich gebaut, eines verträgt mehr, das andere weniger.

Aber auf all diese Einzelfaktoren einzugehen, sei unmöglich gewesen – man habe sich daher für eine einfache, praktikable Variante entschieden, um zumindest die ärgsten Gewichtssünder auszusortieren.

Bevor die Reiter*innen aufs Pferd dürfen, müssen sie also erstmal auf die Waage. 90 Kilogramm dürfen Reiterinnen wiegen, 100 Kilo die Reiter.

Spende

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Hat ihnen dieser Bericht gefallen? Dann klicken Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren: