Förderung von Wissenschaft um Pferd und Wolf – Gemeinnütziger Verein gegründet

Pferd und Wolf

Verden. Die Sorgen und Befürchtungen der Pferdehalter stehen weiter stark im Fokus rund um das Thema Wolfsvorkommen. Es liegen jedoch nicht ausreichend wissenschftlich belastbare Informationen über die Interaktion Pferd und Wolf vor, die auf Deutschland bezogen zu praktischen bzw. praktikablen Maßnahmen führen können. Der kürzlich gegründete „Verein zur Förderung von Wissenschaft um Pferd und Wolf e.V.“ nimmt sich dieser speziellen Materie an und bringt bereits Erfahrungen aus Voruntersuchungen mit.

Einige Gründungsmitglieder stammen aus dem seit 2015 aktiven Arbeitskreis Pferd und Wolf, der als Fachbeirat der Pferdeland Niedersachsen GmbH definiert war. Durch die Neugründung eines eigenständigen, unabhängigen Vereins als operative Instanz werden die Mitglieder in die Lage versetzt, die begonnenen Arbeiten auch deutschlandweit fortzusetzen und auf eine breitere Basis zu stellen. Der Vorsitzende Dr. Enno Hempel dazu: „Den bisherigen Unterstützern wie der Uelzener Versicherung, der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, dem WWF und dem Niedersächsischen Umweltministerium danken wir und werden weiter alles daran setzen, grundlegende Erkenntnisse in der besonderen Thematik zu gewinnen“.

Kontakt: kontakt@pferdundwolf.de

Spende

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Hat ihnen dieser Bericht gefallen? Dann klicken Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren: