Pferdezaum nach Mass

ST Zaum, Trense, Pferdetrense, Zaumzeug, Original, sanft und wirkungsvoll, STZaum, Susanna Stotem

… sanft und wirkungsvoll

Der Nackenbereich ist eine der empfindlichsten Stellen des Pferdes. Nerven, Halswirbelkörper, Schleimbeutel, Akupunkturpunkte und Meridiane sind auf engstem Raum gedrängt. Starker Druck in diesem Bereich zeigt sich sehr schnell im gesamten Verhalten des Pferdes.

Der Pferdekopf ist keilförmig. Dadurch gleitet das Reithalfter an Ober- und Unterkiefer unweigerlich nach unten. Beim gewollten Kauen des Pferdes, also bei jeder Parade, müssen sich Ober- und Unterkiefer voneinander entfernen. Durch den Keilkopf kann das Reithalfter nicht mehr nach oben zurück. Es entsteht unvermeidbar ein Zug auf das Backenstück des Reithalfters. Daraus ergibt sich ein starker Druck auf den Nacken des Pferdes. Das Pferd empfindet die Parade und auch das gewollte Kauen als unangenehm, sogar schmerzhaft im Nacken.

Es entziehen durch:

  • nach vorne stoßen
  • sich hinter den Zügel verkriechen
  • Zungenprobleme
  • das so genannte tote Maul (kein Kauen)
  • Kopfschlagen
  • und sogar Steigen sind meist Reaktionen auf falsche, also für das Pferd unverständliche Zäumungen

Die Firma ST-Zaum hat einen Zaum mit einer einzigartigen Wirkung entwickelt: Durch ein breites Nackenteil mit anatomischem Keilposter wirkt er entlastend auf das Genick des Pferdes. Außerdem wird eine Druckentlastung durch die Winkelverschnallung des Reithalfters erzeugt. In Verbindung mit dem einteiligen und weich unterpolstertem keilförmigen Nackenstück, ist ein Verrutschen des gesamten Zaumzeugs nicht mehr möglich. Wirkt der Reiter nun mit der Hand ein, so gelangt die Hilfe nur dorthin wo sie hin soll, nämlich an das Gebiss, ohne irgendwelche zusätzlichen Irritationen im Nackenbereich hervor zu rufen.k im Nackenbereich auf ein Minimum zu reduzieren.

Spende

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Hat Dir dieser Bericht gefallen? Dann klicke hier:

Das könnte Dich auch interessieren: