Sechs neue Trainer C und sieben weitere Trainer B im klassisch-barocken Bereich

Nachdem seit 2007 die Trainerausbildung im klassisch-barocken Bereich erfolgt, fand vom 05.08.2023 bis 19.08. 2023 ein sechzehnter Trainer C Lehrgang klassisch-barocke Reiterei (Basissport) auf dem Johannenhof in Heist/Holstein statt.

Lehrgangsleiter war, wie auch schon in früheren Jahren, Johannes Beck-Broichsitter.

Zwei Wochen lang absolvierten die Teilnehmer ein anspruchsvolles Programm aus insgesamt 120 Unterrichtseinheiten. Aufgrund der strengen Sichtung im Vorfeld für den Lehrgang und dem daraus resultierenden hohen Niveau der Teilnehmer, war es nicht verwunderlich, dass die Abschlussprüfung von allen bestanden wurde, teils mit hervorragenden Noten.

 

„Unsere jahrelangen Bemühungen haben jetzt zu einem weiteren Erfolg geführt. Sechs Trainer C haben am 19.08.2023 vor einer Prüfungskommission des BfkbR und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) erfolgreich die Prüfung bestanden. Damit wurde das Fundament des Anschlussverbandes BfkbR bei der FN mit nunmehr insgesamt 150 ausgebildeten Trainern  C ausgebaut“, erklärte der Präsident des BfkbR, Richard Hinrichs.

 

Davor fand der fünfte Trainer B Lehrgang klassisch-barocke Reiterei (Basissport) statt. Vom 24. 07.2023 bis 31. 07. 2023 führte Lehrgangsleiter Johannes Beck-Broichsitter sieben Anwärter auf den Trainer B durch den Lehrgang. Und auch hier bestanden alle am 31. 07. 2023 die Prüfung. Damit hat der BfkbR nun 63 Trainer B.

 

Im Rahmen des Lehrgangs wurde den Teilnehmenden anwendungsorientiertes Wissen vermittelt, das Reit-, Sport- und Management-Know-How beinhaltet. Der gesamte Lehrgang zeichnete sich durch sehr gut strukturierte Abläufe und die praktische Vermittlung von zahlreichen Fachkompetenzen durch entsprechende Spezialisten aus. Das Programm hat allen Absolventen als Gruppe auch die Möglichkeit gegeben, sowohl die eigene Expertise und Kenntnisse zu vergrößern als auch insgesamt eine totale Wissenserweiterung zu erfahren.

Unser Dank gilt insbesondere Herrn Johannes Beck-Broichsitter, der als Lehrgangsleiter auf dem Johannenhof in Heist alle Teilnehmer während der Lehrgänge betreut und unterstützt hat!

Der Verband widmet sich der Bewahrung des Gedankenguts der klassisch-barocken Reiterei und hat hierzu eine Ausbildungs- und Prüfungsordnung (APO) auf der Grundlage der Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) entwickelt, die Bestandteil des Regelwerks der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) geworden ist.

Die neuen Trainer C klassisch- barocke Reiterei sind:

Im Bild von links nach rechts:

Richard Hinrichs (Prüfungskommissionsvorsitzender), Johannes.Beck-Broichsitter (Lehrgangsleiter), Isabell Bader, Carolin Blistyar, Marlene Heuer-Pattschull, Alexandra Hilgers, Christiane Naumann, Marina Trini, Friederike Plagmann (Prüferin), Klaus Scheele (Prüfer)

 

Die neuen Trainer B klassisch- barocke Reiterei sind:

Im Bild von links nach rechts:

Richard Hinrichs (Prüfungskommissionsvorsitzender), Patrizia Blanken, Maya Johanna Japp, Simon Reinert, Catharina Stahl, Julia Veil, Dr. Sonja Wendt, Eveline Wettmer, Klaus Scheele (Prüfer), Friederike Plagmann (Prüferin),Johannes Beck-Broichsitter (Lehrgangsleiter),

Spende

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Hat Dir dieser Bericht gefallen? Dann klicke hier:

Das könnte Dich auch interessieren: