Tag der offenen Tür im Ausbildungszentrum für klassische Reiterei Auetal

Demonstration der täglichen Arbeit unter dem Sattel im Ausbildungszentrum für klassische Reiterei.

Aktuelles | SK | 13.09.2016

Am Sonntag lud das Ausbildungszentrum für klassische Reiterei Auetal zum Tag der offenen Tür nach Rolfshagen ein. Nadine Lemhoefer-Ferreira und Hugo Ferreira boten kleinen und großen Pferdeliebhabern einen Einblick in ihre Arbeit mit den Pferden. 

Mit dem 11-jährigen Lusitano Wallach Azeite demonstrierte Nadine Lemhoefer-Ferreira zu Beginn die Basisarbeit am Boden. Achtsamkeit, Konzentration und leise Kommunikation hießen hier die Stichwörter. Neben den beiden PREs Kazan und Acosado, die am Kappzaum Piaffe, Passage und den spanischen Schritt vorführten, begeisterten vor allem die Mini-Machos. Mit Charme und hoher Schule wickelten Merlin und Rocky das Publikum um den kleinen Finger und standen den kleinen Zuschauern danach für Streicheleinheiten zur Verfügung. Die Schulen über der Erde, die tägliche Arbeit unter dem Sattel oder auch die Langzügelarbeit boten einen abwechslungsreichen Einblick in den Trainingsalltag des Ausbildungszentrums. Auf dem erst siebenjährigen Epá entführte Hugo Ferreira in die Welt der Rinderhirten, die Doma Vaquera, und ihren Tanz mit der Garrocha. Das Tanzen auf dem Pferd überließ er jedoch den Voltis vom RZFV Stadthagen, die eines der Gast-Schaubilder gestalteten

 

Spende

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Hat ihnen dieser Bericht gefallen? Dann klicken Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren: