Französische Reitkunst - Von den Seitengängen zur Piaffe

Französische Reitkunst  Von den Seitengängen zur Piaffe

Barockpferdehof " Elbaue "

Samstag, 5.Oktober 2019

Abbendorfer Straße 1, 19336 Legde/Quitzöbel

Anmeldung unter:

0151/59111548.

barockpferde@gmx.de

   

Französische Reitkunst

Von den Seitengängen zur Piaffe

In diesem Tageskurs möchte ich den Weg zur Piaffe über die Seitengänge zeigen.

Die Alten Meister der Barockzeit haben uns viel Wissen hinterlassen. Die Hochblüte der Reiterei war das Barockzeitalter.  Das Barockreiten zeichnet sich durch ein extrem feines Reiten aus. Grundlage für die Barockreiterei ist das Werk  „L’école de la cavalerie „ (1733) von François Robichon de la Guérinère, Reitmeister von König Ludwig XV.  von Frankreich. Diese Schule wird auch Versailler Schule genannt.

Die von ihm beschriebene Ausbildung des Pferdes basiert auf der Gymnastizierung des Pferdes, wobei eine Lektion auf der anderen aufbaut. Die Ausbildungsstufen waren allerdings anders. Die barocken Reitmeister förderte zuerst Schritt und Trab, daraus dann die Seitengänge Schulterherein und Renvers und als nächste Lektion die Piaffe.

Die Erarbeitung der Piaffe auf unterschiedlichen Wegen, insbesondere über die Seitengänge soll Thema des Seminars sein.

Dozent: Steffen Mütterlein,

Hippologe und Dressurausbilder (FN)

 

Programm

Beginn:  11 Uhr

vormittags

Erarbeitung von Seitengängen mit Pferden unterschiedlichen  Ausbildungsniveaus

Mittagspause von 13 Uhr bis 15 Uhr

(Mittagessen gegen Bezahlung)

nachmittags:

Entwicklung der Piaffe mit Pferden unterschiedlichen Ausbildungsniveaus

Pause – Erfahrungsaustausch – Diskussion von 16 Uhr bis 17 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Hat ihnen dieser Bericht gefallen?

Hofreitschule News ist ein kostenloses Online-Pferdemagazin. Ihre Spende, die freiwillig ist, unterstützt unsere Redaktion und somit den Fortbestand der Zeitung. Wenn Ihnen die Berichte gefallen, dann würden wir uns sehr freuen, wenn sie unsere Arbeit durch eine Spende honorieren. Schon kleine Beträge helfen uns!

Spenden Sie uns eine Tasse Kaffee!